Kinderbetreuung Oberengadin

Familienergänzende Betreuung

In unseren vier Kinderkrippen Chüralla und Libella in Samedan, Muntanella in St. Moritz und Randulina in Zuoz betreuen wir altersgemischte Kindergruppen im Alter von drei Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten. Das Wohl der Kinder steht dabei an oberster Stelle: Wir möchten, dass sich Ihr Kind bei uns wohl und geborgen fühlt. Dank der guten Infrastruktur und der professionellen, liebevollen Betreuung unseres erfahrenen Teams kann Ihr Kind sich optimal entwickeln, neue Freunde finden, die Welt entdecken und wird spielerisch auf den Kindergarten vorbereitet. 

Alle Familien mit Wohnsitz im Oberengadin sind bei uns herzlich willkommen. Unsere Kinderkrippen sind politisch und konfessionell unabhängig, fördern die Integration fremdsprachiger Kinder und werden von erfahrenen Fachpersonen aus der Kleinkinderziehung und Kinderbetreuung geführt. Unser Angebot soll für Familien in allen Lebenslagen bezahlbar sein. Deshalb berechnen wir die Tarife individuell nach Ihrer wirtschaftlichen Situation. 

icon_downloadTarife

Unsere Kinderkrippen im Oberengadin

Chüralla Samedan

Sper l’En 12, 7503 Samedan

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.15 bis 18.30 Uhr

Krippenleiterin

Susanne Woecke

+41 (0)81 852 11 85 chueralla@kibe.org

Libella Samedan

San Bastiaun 15, 7503 Samedan

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.30 bis 18.30 Uhr

Krippenleiterin

Julia Brenner

+41 (0)81 850 03 82 libella@kibe.org

Muntanella St. Moritz

Via Salet 15, 7500 St. Moritz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.30 bis 18.30 Uhr

Krippenleiterin

Brigit Ferrari

+41 (0)81 832 28 43 muntanella@kibe.org

Randulina Zuoz

Mareg 203, 7524 Zuoz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.15 bis 18.30 Uhr

Krippenleiterin

Manuela Crameri

+41 (0)81 850 13 42 randulina@kibe.org

Anmeldeformular

Möchten Sie Ihre Kinder für einen Krippenplatz anmelden? Dann senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an info@kibe.org oder kontaktieren Sie uns unter +41 (0)81 850 07 60.

Kinderkrippentarife

Unser Angebot soll für Familien in allen Lebenslagen bezahlbar sein. Deshalb berechnen wir die Tarife nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Eltern. Erfahren Sie mehr zu unseren Tarifbestimmungen, Berechnungsgrundlagen und den benötigten Unterlagen.

icon_downloadTarife

Aufnahmebedingungen

Im Krippenreglement finden Sie alles zur Aufnahme in die Kinderkrippe, zu Bring- und Abholzeiten, Versicherungen, Abwesenheit bei Krankheit, zur Betreuungsdauer und weitere wichtige Informationen.

icon_downloadKrippenreglement

Spezielle Öffnungszeiten an Feiertagen

Vor den Feiertagen schliessen die Kinderkrippen jeweils um 17:00 Uhr. An Neujahr, Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Auffahrt, Freitag nach Auffahrt, Pfingsten, Pfingstmontag, 1. August, Weihnachten und Stephanstag sind die Kinderkrippen geschlossen. 

Unsere Leitsätze

Für eine pädagogisch optimale Betreuung gestalten wir den Krippenalltag nach den folgenden Leitsätzen. Möchten Sie mehr über die Philosophie von der Stfitung KiBE erfahren? Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitbild.

1. Das Kind im Mittelpunkt

Das Wohl des Kindes hat bei uns erste Priorität. Die Krippe gibt ihm ein Gefühl von Geborgenheit, damit es sich wohl, geliebt, akzeptiert, zufrieden und sicher fühlt.

2. Eingewöhnungszeit

Jedes Kind hat eine fixe Bezugsperson, welche die Eingewöhnungszeit zusammen mit den Eltern optimal auf die Bedürfnisse des Kindes abstimmt.

3. Individuelle Entwicklung 

Wir beobachten, fördern und unterstützen jedes Kind individuell, geben ihm Freiraum zur Entwicklung seiner Selbstständigkeit und seines Selbstvertrauens.

4. Gesunde Ernährung & Körperpflege

Wir achten auf eine sorgfältige Körperpflege und gesunde Ernährung. Wir bewegen uns und sind mit den Kindern jeden Tag draussen an der frischen Luft.

5. Ein erfüllter Krippentag

Geregelte Tagesstrukturen, Aktivitäten wie Ausflüge in die Natur sowie Freiraum zum Spielen und Zeiten zum Ausruhen schaffen einen erfüllten Krippentag.

6. Vorbereitung auf den Kindergarten

Wir fördern die Sozialkompetenzen der Kinder, damit sie sich später gut in den Kindergarten integrieren, tolerant sind und lernen, mit anderen Kindern zu kooperieren. 

7. Zusammenarbeit mit den Eltern

Der tägliche Informationsaustausch ist zentral: Die Eltern sind über Wochenpläne und Aktuelles informiert, werden von unseren Fachpersonen beraten und unterstützt.

8. Freiraum zum Entdecken

Wir fördern und fordern die Kinder, lenken die Aufmerksamkeit auf die Natur, wecken die Neugier und arbeiten mit allerlei Materialien.

Tagesablauf

Wie sieht ein Tag in den Kinderkrippen aus? Nachstehend finden Sie die wichtigsten Eckdaten unseres Tagesablaufs.

Erfahren Sie am Beispiel des pädagogischen Konzepts der Randulina in Zuoz mehr zur Kinderbetreuung. Etwa zu Themen wie Eingewöhnungszeit, Essen und Trinken, Schlafen und Ruhezeiten, Pflege, Spielverhalten, Natur und Umwelt, Alltagsbräuchen sowie der Zusammenarbeit zwischen unserem Team, den Eltern und Kindern. Alle weiteren pädagogischen Konzepte finden Sie in unserem Downloadbereich.